Tanz ins Alter

Motivation, Idee und Entstehung des Projektes

„Tanz ins Alter“ !

 

Die Idee des Projektes „Tanz ins Alter“ kam von Laura Vilar und Victoria Söntgen um Kunst auch an die Menschen zu bringen, die nicht in Lage sind ein Theater zu besuchen.

 

„Vor fünf Jahren lernte ich das Leben in Pflegeheimen kennen, da meine Mutter durch einen Schlaganfall selbst zu einem Pflegefall wurde. Als ich im Pflegeheim für meine Mutter und die anderen Heimbewohner tanzte, war das Interesse und die Nachfrage der Bewohner und Pfleger sehr groß.

In den letzten Jahren hat sich die Idee, meine beruflichen Erfahrungen als Tänzerin  auch den Menschen in Alters- und Pflegeheimen zur Verfügung zu stellen, konkretisiert. Es geht hierbei nicht nur darum, den Heimbewohnern eine Freude zu machen, sondern vor allem darum, dem körperlichen und geistigen Verfall durch die Kraft der Bewegung entgegenzuwirken. Parallel zu dem Aufbau des Projektes „Tanz ins Alter“  hier in Hessen, startet Laura Vilar das gleiche Projekt in Barcelona (Spanien), in der Hoffnung, dass wir das Projekt europaweit verbreiten können, mit dem Ziel sich gegenseitig zu unterstützen und aufzubauen.

Meine Freundin und Tanzkollegin Katharina Wiedenhofer, war zu meiner Freude sehr daran interessiert, mit mir gemeinsam das Projekt in Hessen anlaufen zu lassen“

 

Victoria Söntgen

 

 

Download Konzept und Infos